Zunächst noch seltsamer, dann sentimentaler Abschluss …Berlinale 2015 #10

Stimmung: Bin immer noch etwas desorientiert was Zeit und Wochentag betrifft, doch es wird traurig klar, dass morgen wieder der Alltag beginnt. Die Hoffnung, dass die letzten drei Filme wirklich gut werden, doch: Mittags in „Cha Va von Va„ Irrlichternde Dramaturgie, kein Rhythmus, erratische Montage. Der Film gefällt: sich. Irgendwann werde ich das auch mal … WeiterlesenZunächst noch seltsamer, dann sentimentaler Abschluss …Berlinale 2015 #10

Parallelmontage am Samstag – Berlinale 2015 #9

Stimmung: Amtlich die Bodenhaftung verloren – auf dem Weg zum ersten Film des Tages bemerkt, dass ich auf dem Weg zum falschen Kino bin. Gerade noch rechtzeitig. Highlight: Dies sollte allerdings mein einziger Ausrutscher innerhalb 10 Tagen und 33 Vorstellungen sei Highlight 2: Endlich einen Film gemeinsam mit meiner Frau geschaut. Wenn auch nicht gerade … WeiterlesenParallelmontage am Samstag – Berlinale 2015 #9

Isländische Zärtlichkeit, mexikanischer Anti-Klimax …Berlinale 2015 #8

Stimmung: Definitiv stellt sich eine Sättigung ein, tapfer weiter ! Lage: Hörte in einem Video neulich Regisseur William Friedkin von den „Movie Gods“ reden (welche entscheiden, ob ein Film Erfolg hat oder nicht) – meine eigenen entschieden, dass ich dieses Jahr auch bei engem Zeitplan fast immer einen guten Platz im Kino bekam. Dafür Dank. … WeiterlesenIsländische Zärtlichkeit, mexikanischer Anti-Klimax …Berlinale 2015 #8

Hemmungslosigkeit, Revolte und dann wieder Hemmungslosigkeit …Berlinale 2015 #7

Stimmung: immer noch Appetit auf Bilder, doch etwas gelassener – ab und zu werden sich auch schon mal die Augen gerieben… Hab ja schon viele Peter Greenaway Filme gesehen, doch im Vorverkauf war dies Ticket ein Muss, denn: tatsächlich mein   erster Greenaway im Kino: Mittags in „Eisenstein in Guanajuato„ In den frühen 30er Jahren … WeiterlesenHemmungslosigkeit, Revolte und dann wieder Hemmungslosigkeit …Berlinale 2015 #7

Auf Umwegen ins Art-House …Berlinale 2015 #6

Lage: Dass es mal nicht gleich vormittags losgeht…durchaus entspannend. Doch: bloß 3 Filme ? Verpasse ich da nicht was ?? Highlight: Wiederum Erfolg bei den letzten Ticket-Vorkäufen und trotz teils engem Zeitplan zügig zu den heutigen Vorstellungen mit passablen bis sehr guten Sitzplätzen Nachmittags in „I am Michael“ „Based on a true story“ kann man … WeiterlesenAuf Umwegen ins Art-House …Berlinale 2015 #6