Der zweite Akt eines guten Jahrgangs… Berlinale 2015 #5

Stimmung: gefühlte Mitte, eine gewisse Wehmut macht sich breit, denn eins ist klar: genau so sicher wie nach dem Film das Licht angeht, wird dieses Bohemia irgendwann vorbei sein Highlight: mein zweiter Favorit für dieses Jahr gleich zu Beginn des Tages: Mittags in „El Club„ Ein Keulenschlag. Und das obwohl gleich zu Beginn unvermittelt Arvo … WeiterlesenDer zweite Akt eines guten Jahrgangs… Berlinale 2015 #5

Kalifornien, Chile, Nieder-Österreich – man kommt rum …Berlinale 2015, #4

Lage: Es fängt langsam an, zu verschwimmen (…was hab ich gestern gesehen? Hab ich die Tickets für jenen schon? ..und wenn ja, an welchem Tag?) Dennoch keine Spur von Müdigkeit, eher Übermut beim Buchen der Termine. Highlight des Tages: Trotz Verschlafens es gerade noch zum Haus der Berliner Festspiele geschafft um -wenigstens im Kino- bei … WeiterlesenKalifornien, Chile, Nieder-Österreich – man kommt rum …Berlinale 2015, #4

Klassisch muss nicht gut sein. Schön, wenn doch …Berlinale 2015 # 3

Stimmung: na also, 2 Volltreffer und bloß einmal halbgar Patzer des Tages: zu Film Eins ohne Kontaktlinsen geeilt…dabei hätte der mit seiner opulenten Ausstattung es verdient Mittags in „Angelica“ Literatur-Verfilmung. Hm. Viktorianisches England. Hm. Sexuelle Repression. Sprich weiter. Regie Mitchell Liechtenstein. Check ! Zwei seiner bisherigen Filme waren für mich Berlinale-Volltreffer. Hier wird wunderbar in … WeiterlesenKlassisch muss nicht gut sein. Schön, wenn doch …Berlinale 2015 # 3

Plansequenz eines guten Tages… Berlinale 2015 #2

Stimmung: fit und hochmotiviert, trotz Beginn um 9:30 ! Highlight des Tages: am Ende des Tages trotz missverstandener Anfangszeit noch in Weltpremiere eines faszinierenden deutschen Beitrags gekommen Frühmorgens in „Queen of the desert“ Werner Herzog ist Legende. Ein Mann der es erfolgreich mit Klaus Kinski aufnahm, der einen Dampfer über einen Berg ziehen ließ, der … WeiterlesenPlansequenz eines guten Tages… Berlinale 2015 #2

Trilogie des ersten Tages (Berlinale 2015 #1)

Berlinale 2015 Tag 1 Laune: hoffnungsfroh, dann ernüchtert Highlight des Tages: Vorverkauf like a boss. Schieße gezielt die Mehrzahl meiner Wunschtickets ab – und lasse Luft für die nächsten Tage. Mittags in „Ned Rifle“ Ich gestehe noch keinen Film von Hal Hartley gesehen zu haben. Vielleicht habe ich etwas verpasst. Nach Ned Rifle bleibt es … WeiterlesenTrilogie des ersten Tages (Berlinale 2015 #1)