Blog-Archive

Berlinale 2019, Tag 5: Schmonzes, Scham und verschiedene Mütter

Man steckt einfach nicht drin. Auch wenn der Einlass für die 10Uhr Vorstellung im Haus der Berliner Festspiele zwar bereits abgeräumt war – die Hauptvorverkaufs-Schlange war nochmal länger als tags zuvor. Somit musste wegen Ausverkaufs ich am Schalter dann wegen

Veröffentlicht unter Allgemein

Berlinale 2019, Tag 4: Nudeln, Korruption und eine Transformation

Der Tag begann filmisch leicht unterwältigend. Dafür habe ich dann am Abend womöglich heute einen der, wenn nicht DEN besten Film meines persönlichen Jahrgangs gesehen… Complicity (Japan, VR China; Regie: Kei Chikaura) Der junge Chinese Chen Liang ist illegal nach

Veröffentlicht unter Allgemein

Berlinale 2019, Tag 3: Jugendfilme – Zombies, Guerilla und Sklaverei

Wieder glückliche Hand beim Anstehen, dank an die Dame mit dem Regenschirm. Denn heute gab es wegen der gleichzeitigen Schlange für die 10:30 Vorstellung durchaus Konfusion …und beim Eintreffen kippte ich (bevor ich erkannte, dass die Meisten keine Karte sondern

Veröffentlicht unter Allgemein

Berlinale 2019, Tag 2: Ein Cowboy, eine Braut und eine Suche

Na, geht doch: Beim Schlange Stehen morgens im Haus der Berliner Festspiele paradoxer Weise zum ersten Mal erfolgreich im Internet Vorverkauf. (Sicher ist sicher, ich konnte nicht wissen, dass es die 30 Meter in unter einer halben Stunde voran gehen

Veröffentlicht unter Allgemein

Berlinale 2019, Tag 1: Starker Tobak und die erste Gurke

Der Vorverkauf lief für mich dies Jahr frustrierend an: Nicht genug, dass das schicke neue Design der Berlinale Programm-Seiten beim Navigieren auch auf flotten PCs und Handhelds ruckelt. Der neu designte Online Vorverkauf crasht jeden Morgen punkt 10:00Uhr – und

Veröffentlicht unter Allgemein