Berlinale 2019, Tag 10: Dinosaurier, das Kreuz mit dem Kreuz …und das mit der Wahrheit.

Man schaut häufiger als erstes auf die Lauflänge des gebuchten Filmes. Nicht nur um zu checken, wie sehr man sich um den nächsten beeilen muss. Kurz vor Ende der Berlinale mischt sich wie so häufig Wehmut mit, ja, Erleichterung. Öndög (VR China, Regie: Wang Quan’an) Jede Menge Gegend. Mongolische Steppe im Winter. Eine Frauenleiche wird … WeiterlesenBerlinale 2019, Tag 10: Dinosaurier, das Kreuz mit dem Kreuz …und das mit der Wahrheit.

Berlinale 2018, Tag 6: Perfektion, Psychose und moderne Frauen

L’empire de la perfection [In the realm of perfection] (Frankreich, Regie: Julien Farault) Ich hatte aufgrund der Filminfos Experimentelles erwartet, quasi eine filmische Versuchsanordnung. Vielmehr ist es Julien Farault, der im französchen Sportfilmarchiv arbeitet, gelungen eine Brücke vom klassischen Lehrfilm zu einer Charakterstudie eines Spitzensportlers zu schlagen. Um nebenbei die Interessante These aufzustellen: Im Tennis … WeiterlesenBerlinale 2018, Tag 6: Perfektion, Psychose und moderne Frauen

Berlinale 2017 – Tag 10: Schinkentag

Der letzte Sonntag gilt als „Publikumstag“. Als Newbie dachte ich vor Jahren, dass nur für diesen Tag Normalbürger Tickets zu bekommen seien. Dabei geht es an dem Tag einfach um einen allgemeinen vergünstigten Ticketpreis. Nichtsdestotrotz: Da die Tickets für den allerletzten Tag seltsamer Weise als erstes in den Vorverkauf gehen, überlegt man paradoxer Weise weit … WeiterlesenBerlinale 2017 – Tag 10: Schinkentag

Berlinale 2017 – Tag 7: Abgründe

El Bar (Spanien, Regie: Álex de la Iglesia) Eine kleine Bar in der Stadtmitte von Madrid. 8 Menschen begegnen sich, für einen Snack da, für ein Getränk, eine Verschnaufpause. Kurz darauf ein Schuss, der zuletzt gegangene Gast liegt draußen leblos auf dem Pflaster. Der belebte Platz ist sofort wie leergefegt. Ein zu Hilfe kommender wird … WeiterlesenBerlinale 2017 – Tag 7: Abgründe

Berlinale 2017 – Tag 6: Die Sättigungsphase beginnt

Die Maschine läuft auf Hochtouren, die Wege und Umsteigezeiten zwischen den Kinos optimiert. Der Sehnerv ist noch nicht übersättigt, doch lang kann es nicht mehr dauern. („In welchem Film hab ich die Szene nochmal gesehen?“). Und im Laufe des Tages wiederum zwei Highlights, die den ganzen Aufwand rechtfertigen. Kurzfilme Programm 1 (Sektion Generation 14plus) Aufgrund … WeiterlesenBerlinale 2017 – Tag 6: Die Sättigungsphase beginnt