Blog-Archive

Plansequenz eines guten Tages… Berlinale 2015 #2

Stimmung: fit und hochmotiviert, trotz Beginn um 9:30 ! Highlight des Tages: am Ende des Tages trotz missverstandener Anfangszeit noch in Weltpremiere eines faszinierenden deutschen Beitrags gekommen Frühmorgens in „Queen of the desert„ Werner Herzog ist Legende. Ein Mann der

Veröffentlicht unter Berlinale

Trilogie des ersten Tages (Berlinale 2015 #1)

Berlinale 2015 Tag 1 Laune: hoffnungsfroh, dann ernüchtert Highlight des Tages: Vorverkauf like a boss. Schieße gezielt die Mehrzahl meiner Wunschtickets ab – und lasse Luft für die nächsten Tage. Mittags in „Ned Rifle„ Ich gestehe noch keinen Film von

Veröffentlicht unter Berlinale

Berlinale 2014, Nachlese…Abspann…Licht An

Randbemerkung diesmal am Anfang : Nachdem ich im Berlinale-Palast Film #30 (den beeindruckenden “ ’71“) gesehen hatte und langsam die Straße entlang schlenderte …hörte ich unweit ein Paar, wie es Passanten ansprach, weil es ein Ticket zu verschenken hatte. Es

Veröffentlicht unter Berlinale

Berlinale 2014, Film #28 …oder: die Grenzen von Vergebung

Es ist ein Paradox, dass die Tickets für den letzten Berlinale Tag als erstes verkauft werden. Man sieht Filmen über eine Woche lang entgegen, die anderswo schon gelobt oder gehasst werden -und muss noch abwarten. „Halt nein, nicht verraten“ hörte

Veröffentlicht unter Berlinale

Berlinale 2014, Film #27 …oder: sexuell und unbefriedigt

der Tag hätte so schön enden können Top Girl oder la déformation professionnelle Die nach Jungschauspielkarriere nicht mehr Fuß fassende Helena verdingt sich einigermaßen gewitzt als Prostituierte und Call-Girl. Ihre einstmals frauenbewegte (jetzt viel abgeklärtere) Mutter hütet regelmäßig bei Helenas

Veröffentlicht unter Berlinale