Berlinale 2020, Tag 10: Skrupellose Autorin, unentschlossener Horror, konsequente Action

so ehrlich will ich sein: das erste Highlight des Tages war, „nur“ drei Filme gebucht zu haben – und einmal ausschlafen zu können Shirley (USA, Regie: Josephine Decker) Gleich bei ihrer ersten Begegnung bekommt Rose die scharfe Zunge Shirleys zu spüren, kann sich jedoch einer Faszination dieser außergewöhnlich selbst bestimmten Frau nicht erwehren. Vermont, USA … WeiterlesenBerlinale 2020, Tag 10: Skrupellose Autorin, unentschlossener Horror, konsequente Action

Berlinale 2020, Tag 9: Polizisten, Gestrandete, Schäfer und späte Liebe

heute hätte ich den Naturheiler aus dem ersten Film gestern brauchen können: eine beginnende Erkältung raubt mir etwas die Kräfte… Police (Frankreich, Regie: Anne Fontaine) Der Mikrokosmos einer Pariser Polizeiwache, konzentriert auf drei Hauptfiguren: Virginie hat Mühen, den aufreibenden Job und ihr Ehe-und Familienleben in Einklang zu bringen. Aristide ist (noch) jugendlich happy-go-lucky dabei, außerdem … WeiterlesenBerlinale 2020, Tag 9: Polizisten, Gestrandete, Schäfer und späte Liebe

Berlinal 2020, Tag 8: Naturheilung, Sauerei, Henker und eine Todgeweihte

Der dritte von vier 4-Film-Tagen…ich beginne langsam an meinem Pensum zu zweifeln…zumal ich nun durch den beendeten Vorverkauf jetzt schon zwischen 9 und 10Uhr beginne… Charlatan (Tschechische Republik/ Irland/Polen/Slowakische Republik; Regie: Agnieszka Holland) Durchaus interessant erzählt Agnieszka Holland die Heiler-Werdung des Tschechen Jan Mikolášeks. Bereits als junger Mann nach dem Zweiten Weltkrieg war an Kräuterkunde … WeiterlesenBerlinal 2020, Tag 8: Naturheilung, Sauerei, Henker und eine Todgeweihte